Trafostation Nr. 213: viel Technik auf kleinstem Raum

Die Baustellen im „Zentrum an der Warendorfer Straße“ sind Vergangenheit, dort ist neues Leben eingekehrt. Dafür sorgt nicht zuletzt unsere unscheinbare, aber ebenso unverzichtbare moderne Trafostation. Sie versorgt das umliegende Gebiet mit mehreren 100 Haushalten zuverlässig mit Energie. Eine von 213 EVO-Ortsnetzstationen (sog. Trafostationen), ohne die es in in Oelde, Stromberg, Lette und Sünninghausen „ziemlich finster“ wäre.

 

 

Die zuletzt neu aufgestellte (September 2016) Ortsnetzstation befindet sich auf dem ehemaligen Molkereigelände an der Warendorfer Str. und versorgt den neuen Lebensmittelmarkt, den Discounter und den Landhandel, sowie die umliegenden Gebäude und weiteren Einzelhändler mit Strom.

Die Technik dieser Ortsnetzstationen besteht aus einem 10.000 Volt Transformator, einer 10kV-Schaltanlage, sowie einer 1kV-Schaltanlage. Die Wartung der Ortsnetzstationen wird in regelmäßigen Abständen durch unseren Stromnetzbetrieb durchgeführt.

Drucken Zurück