Friederike machte ordentlich Wind

01.03.2018 – So ein stürmisches Mädel hat man nicht alle Tage zu Besuch: Friederike, das Sturmtief, zog Mitte Januar über Oelde und den Kreis Warendorf hinweg – und machte dabei ziemlich viel Wind.

Dachziegel machten sich vielerorts selbstständig und die Feuerwehr war im Dauereinsatz. Vor so viel Energie haben dann leider auch einige Bäume kapituliert und das EVO-Netz beschädigt: In Lette und in Teilen des Oelder Nordens wurden mehrere Stromleitungen in Mitleidenschaft gezogen.

Die EVO-Techniker ließen sich von Wind und Wetter aber nicht schrecken, waren sofort im Einsatz und konnten mit Unterstützung der Oelder Feuerwehr und des THW Oelde auch in dieser misslichen Ausnahmesituation die Stromversorgung für Oeldes Bürger sehr schnell wieder sicherstellen.

Drucken Zurück