Der Einsatz hat sich gelohnt:

01.03.2018 – Die zahlreichen Teilnehmer der Förderlicht-Aktion 2017 nahmen im „EVO-Hauptquartier“ ihre Spendenschecks entgegen.

So viele Menschen fasst das Kundencenter der EVO selbst zur Hauptabrechnung nicht! Die EVO hatte die Projekt-Teilnehmer der Förderlichter 2017 zur Scheckübergabe eingeladen – und das wurde ein richtig netter Abend in lockerer Atmosphäre, bei dem alle Beteiligten ganz schnell miteinander ins Gespräch kamen.

EVO-Geschäftsführer Rolf Berlemann und Bürgermeister Karl-Friedrich Knop freuten sich über die gelungene Aktion. Sie sei ein lebendiger Beleg dafür, wie stark der Oelder Energieversorger in der Stadt verwurzelt ist: „Das zeigt den Unterschied zwischen lokal und global. Die EVO ist kein anonymer Energielieferant. Wir wollen, dass unsere Wertschöpfung der Stadt und den Bürgern zugutekommt.“ Das ist mit den EVO-Förderlichtern nachhaltig gelungen.

 

Mit Engagement zum Erfolg: Wie das geht, hat die EVO mit kurzen Film-Spots dokumentiert. Angucken unter www.foerderlicht.de

 

 

Drucken Zurück