Menschen bei der EVO

Seit fast 20 Jahren sorgen wir von der EVO dafür, dass Oelde und seine Ortsteile zuverlässig mit Strom und Gas versorgt werden. Durch unsere Arbeit sind wir eng mit Oelde verbunden. Hier ist unser Unternehmen zuhause, unsere Mitarbeiter kommen aus der Region. Über unsere Arbeit hinaus engagieren wir uns für Sie und mit Ihnen in Oelde.

Rolf Berlemann
Geschäftsführer der EVO

Die EVO ist ein kommunaler Betrieb mit derzeit 41 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Wir sind Grundversorger für die Stadt Oelde und ihre Stadtteile. Kommunale Stadtwerke sind sehr eng mit der Stadt und den Menschen verbunden. Deshalb engagieren wir uns hier in Oelde jährlich mit einem 6-stelligen Betrag und unterstützen zum Beispiel Vereine, Schulen, Kindergärten und Veranstaltungen.

Wir engagieren uns aber auch in eigener Sache: Unsere Mitarbeiter sind Fachkräfte und wir bilden ständig eigenen Nachwuchs aus, seit einigen Jahren in Kooperation mit den Unternehmen SØR und Miele. Ich denke, die EVO ist auf einem guten Weg in die Zukunft.

Karl-Friedrich Knop
Bürgermeister der Stadt Oelde
Vorsitzender des EVO-Aufsichtsrats

Mit der EVO als heimisches Stadtwerk hat die Stadt Oelde einen zuverlässigen Partner. Ich freue mich, dass nach der letzten Ausschreibung des Konzessionsvertrages wieder die EVO für 20 Jahre den Zuschlag bekommen hat.

Die EVO bedeutet für Oelde einen echten Zugewinn, sie ist Arbeitgeber vor Ort, sie ist direkter Ansprechpartner und sie engagiert sich. Ein besonderes Projekt, das auch mir am Herzen liegt, ist der Klimaschutzpreis der Stadt Oelde. Seit Jahren stiftet die EVO das Preisgeld für diese Auszeichnung. Die EVO ist mehr als nur ein Versorger.

Johannes Droste
Leiter EVO-Netzplanung,
stellv. techn. Leiter

Strom ist unser Thema, und das entwickelt sich ständig weiter. Schon längst sind E-Bikes im Straßenbild selbstverständlich und umweltfreundliche Elektrofahrzeuge erobern den Markt.

Als EVO sind wir in der Elektromobilität kreisweit Vorreiter, denn wir haben schon im Jahr 2011 in Oelde drei Ladesäulen für Elektrofahrzeuge installiert. Seitdem gehören auch Elektrofahrzeuge zu unserem EVO-Fuhrpark. Übrigens ebenso wie erdgasgetriebene Fahrzeuge, die mit ihren niedrigen Schadstoffemissionen und dem geringen Kraftstoffverbrauch überzeugen. EVO und Umwelt passen eben gut zusammen.

Stefan Werner
Leiter EVO-Vertrieb, Prokurist

Wir beherrschen unser Kerngeschäft, wir kaufen für unsere Kunden Strom und Gas zu fairen und günstigen Preisen ein, selbst unser hundertprozentiger Ökostromtarif macht da keine Ausnahme. Übrigens betreiben wir seit über 10 Jahren die EVO-Erdgastankstelle in Oelde.

Richtig stark sind wir aber auch in unseren Dienstleistungen und unserem Service, das schätzen unsere Kunden. Das schätzt auch die Stadt Rheda-Wiedenbrück, für die wir seit der Gründung 2015 den Vertrieb für das eigene Stadtwerk übernehmen. Nicht umsonst sind wir ausgezeichneter TOP-Lokalversorger.

Jörg Denzol
Leiter der Netzwirtschaft

Hier bei uns in der Netzwirtschaft tragen wir Sorge dafür, dass Sie jederzeit Energie bekommen. Wir halten unser Leitungsnetz immer in tadellosem Zustand. Dazu gehören über 700 Kilometer Strom- und Gasleitungen in und um Oelde, und es wird ständig erweitert und modernisiert. Auch unser eigenes Glasfasernetz wächst stetig. Damit können Oelder Unternehmen Daten in Lichtgeschwindigkeit in die Welt senden. Wir stehen für starken Service – versprochen.

Sarah Schwale, Anna Hirsch, Lisa Kwiotek und Doris Jürgenschellert im EVO-Vertriebscenter

In unserem eigenen Vertriebscenter in Oelde sind Sie herzlich willkommen, wir von der EVO sind gern für Sie da. Unsere Arbeit erledigen wir selbst und geben sie nicht an Callcenter ab. Wir sind stolz darauf, Oelde mit Strom und Gas zu versorgen. Außerdem kommen die Gewinne den Bürgern der Stadt sofort zugute und füllen nicht die Kassen von Aktionären oder Investoren.

Wir sind EVO. Für Oelde.